Unsere Zucht / Zuchtziele

Welche Mopsrasse züchten wir?
Wir züchten ausschließlich den Mops nach altdeutschem Vorbild.

Sind andere Rassen in Ihrer Mopszucht?
Nein. Wir züchten ausschließlich mit gesunden, reinrassigen Möpsen.

Sind wir gemeldete Züchter?
Ja. Wir besitzen die Erlaubnis der Hundezucht nach §11 Tierschutzgesetzes und sind ebenfalls beim Finanzamt Altenkirchen gemeldet.

Sind wir Mitglied in einem Verein?
Wir sind seit 2014 Mitglied im VRZ (Vereinigte Rassehundezüchter), somit erhalten auch unsere Mops Welpen ihren Stammbaum vom Verein.

Offiziell tragen sie den Namen „von King of Dreams“.
Neben dem Verein ist unsere Mops Zucht eine im DPMA Register eingetragene Wort- und Bildmarke.

Gibt es auch andere Fellfarben?
Neben den „normalen“ Fellfarben wie beige und schwarz, züchten wir unteranderem auch den brindle Mops, weißen Mops, silberen Mops, Chinchilla Mops, apricot Mops, seal Mops & platinum Mops.

Warum wir Züchten?

Wir züchten um den Mops wieder die Lebensqualität zu geben die er vor 1900 einmal hatte, daher kommt für uns nur der Mops nach dem altdeutschen Vorbild in Frage. Leider mussten wir selber erfahren wie grausam es ist einen Mops zu sehen der durch Überzüchtung kaum Luft bekommt! Auch sind neben der bekannten Atemproblemen auch Hd, Keilwibel und vieles mehr ein großes Problem in der Mopszucht.

Diese Erfahrung war für uns der Anlass die Mopszucht zu beginnen um diesem tollen Hund eine freie Atmung, guten Knochenbau und die ganze Lebensfreude wieder zu geben.

Unser Ziel:
Unser Ziel ist es Möpse zu züchten, die eine etwas vorgezogene Schnauzpartie sowie größer ausgeprägte Nasenlöcher vorweisen. Aber dennoch das ausgeprägte Gesicht und das charaktertypische Wesen eines Mopses zu bewahren. Wir achten daher besonders auf reine Mopsverpaarungen und kreuzen keine fremden Rassen mit ein! Auch wenn die suche dadurch viel erschwerter ist, als bei sogenannten Retromöpsen, können wir dabei sicher sein, das wir zu 100% Mops züchten.

Allgemeines:
Unsere Zuchthunde werden alle von unserem Tierarzt untersucht und erst wenn sie die Zuchttauglichkeit bescheinigt bekommen, werden die Hunde bei uns in die Zucht aufgenommen.
Die Hündinnen haben bei uns in der Regel max. einen Wurf im Kalenderjahr. Dabei achten wir auf die jeweilige vorherige Wurfgröße, Kondition und den jeweiligen Gesundheitszustand der Hündin.

Unsere Zuchthunde sind neben der allgemeinen Zuchttauglichkeit und Patella auf PDE/NME , DM , PLL , PK , MHA , HUU/SLC und MH untersucht. Zudem werden alle Zuchthunde im entsprechenden Alter auf HD, ED & Keilwirbel geröntgt. Ebenfalls ist uns wichtig das wir ihnen mit dem jeweiligen DNA Profil der Hunde, einen Nachweis vorzeigen können, das ihnen bestätigt das es sich um die angegeben Elterntiere handelt. Durch das DNA Profil gibt es für den Welpenkäufer die 100% Sicherheit, da man diesen Identitätsnachweis nicht manipulieren kann.

Unsere Hunde sind alle perfekte Familienhunde. Sie wachsen von Anfang an, bei uns im Haus auf und sind von daher an alle Alltagsgeräusche wie z.B. Kindergeschrei, Klingel, Staubsauger usw gewöhnt. Sie werden bereits am Anfang mit anderen sozialisiert, da sie immer in Kontakt mit den anderen Hunden sind. Ebenfalls lernen sie von Anfang an den Kontakt mit Kindern und Katzen kennen. Mit entsprechendem Alter bauen wir mit verschiedenen Gegenständen z.B. Rascheltunnel, Wackelbrücke etc. das Vertrauen der Welpen auf und geben ihnen somit eine gewisse Selbstsicherheit mit in ihr neues Zuhause.Unsere Welpen lernen dann auch schon die oder anderen Kleintiere kennen.

Aufgezogen werden unsere Welpen neben der Muttermilch mit Frischfleisch (BARF). Dazu sollten Sie wissen, das wir unser Fleisch aus einer Bauernhofschlachterei erwerben und unseren Hunde sowie den Welpen Fleisch vom Rind, Huhn, Pute, Ganz, Ente, Pferd, Lamm & Fisch füttern. Dazu
gibt es natürlich Gemüse, Obst, Quark, Hüttenkäse, Eiern und Öle damit die Hunde sowie die Welpen mit allen Nährstoffen die sie brauchen versorgt sind. Als Abwechslung gibt es auch hinund wieder mal Kartoffel, Reis oder Nudeln dabei.

Die Welpen werden selbstverständlich vor Abgabe mehrfach entwurmt, sowie altersentsprechend geimpft und gechipt. Beim Auszug erhalten die Welpen eine Mappe mit den Untersuchungsergebnissen der Eltern und einem Stammbaum vom VRZ, einem tierärztlichen Gesundheitszeignis, einem EU-Impfausweis und einen Entwurmungspass. Ebenfalls das erste Halsbandm oder Geschirr , Leine, ein Körbchen mit dem gewohntem Geruch, etwas zum spielen, Futter für die ersten Tage im neuem Zuhause und ein Starterpaket sowie eine kostenlose Haftpflichtversicherung für die ersten 6.Lebensmonate.

Selbstverständlich stehen wir ihnen auch gerne nach dem Kauf eines Mopswelpen für Fragen bereit.

Sollte es mal plötzlich dazu kommen, das sie ihren Mops einmal nicht mehr halten können, dann gibt es die Möglichkeit, dass der Mops zu uns zurück kann.